Abwerbung vergebener Sklaven

Immer häufiger kommt es vor, dass bereits vergebene Subs durch die homepagewerbung von anderen Ladies oder auch durch direkte Zahlungsaufforderungen gelockt und abgeworben werden. Die Methoden sind hierbei sehr unterschiedlich.

Wie sehr ihr das?
Sollten Ladies, die solche Abwerbungsmethoden nutzen, angeprangert werden oder seht ihr die Schuld bei der jeweiligen Herrin, dessen Sub „fremd geht“?
Kann ein Sub überhaupt in solch einer Situation widerstehen, wenn eine andere schöne Lady  ihn um den Finger wickelt, schliesslich schmeichelt ihm ja genau diese Aufmerksamkeit?

7 Kommentare

  1. Es tut mir leid, Kollegen! Ich wollte Euch nicht beleidigen, das war nicht meine Absicht. Vielleicht habe ich die falsche Wortwahl benutzt.

  2. Harte Beschuldigungen, die Du da an uns richtest, sub pay. Aber, ich denke das unsere Meinungen über eine gute Erziehung, doch sehr unterschiedlich sind.

  3. Ich bin der Meinung, dass die Subs selber schuld sind. Wer nicht angebaggert werden will, treibt sich nicht auf diversen Seiten rum. Meine Herrin hat mir klare Regel vorgegeben, wo ich mich aufhalten darf und wo nicht. Sie kennt die Schmuddelseiten (so werden diese von Ihr genannt) genau und weiß das ich dafür kein Geld ausgeben darf.
    Auch glaube ich, dass es den meisten Subs Recht ist, wenn sie in Kontakt mit schönen Damen gelangen. Sie fühlen sich dann als die größten Aufreißer, dabei sind sie nur Dumm und lassen sich Ausnehmen, wie eine Weihnachtsgans.
    Ihnen fehlt einfach die richtige Erziehung und darum glaube ich liegt der Fehler auch an den Herrinnen.

  4. 1. anprangern? weiß nicht. vielleicht wäre, wenn in diesem bereich wirklich so viel schindluder betrieben wird, eine art „Herrinen TÜV“, welchen unerfahrenen subs eine faire MS bzw. D/S behandlung garantiert, überlegenswert. ist halt nur fraglich ob sowas umsetzbar ist und ob personen die eine solche hilfe bei der herrinenauswahl brauchen überhaupt geeignete subs wären. was die schuldfrage betrifft, die kann ich leider nicht allgemein beantworten, denn dafür muss die jeweilige D/S situation individuell beurteilt werden. kann sein das der eine, der andere, beide oder keiner schuld hat.

    2. wenn ihm die D/S beziehung zu seine herrin wirklich was bedeutet dann sollte er schon dazu in der lage sein. so wie ich mich kenne würde ich mich schon gescheichelt fühlen wenn ich umworben werden würde (wenn die wortwahl stimmt), allerdings würde ich Lady Juely auch gleich davon erzählen weil ich irrsinnig gespannt darauf wäre wie Sie das kommentieren würde.

  5. Auch ich habe solchen Fall erst vor kurzem selber erlebt. Eine Dame (als Moneydom will ich Sie nicht bezeichnen)
    schrieb mich in einem anderen Forum an und fragte was ich denn so treibe.
    Ich teilte ihr mit, dass ich bereits einer Herrin diene. Leider ließ ich mich doch ein wenig von ihrer Schönheit blenden und machte ihr noch ein paar Komplimente.
    Seitdem habe ich nichts mehr von ihr gehört, was auch besser so ist. Im Nachhinein ärgere ich mich, dass ich ihr eine Antwort gab.
    Meiner Meinung nach, hat es eine gute MD nicht nötig, subs anzuschreiben und sich hier anzubiedern. Ich finde es nur Schwach, wenn eine MD mit allen Mittel versucht, auch gebundene subs an Land zu ziehen.

    Prangerseiten halte ich nicht für eine so gute Idee, weil hier doch sehr viel „Schundluder“ von den Machern dieser Seiten betrieben werden kann. Das führt dann wieder dazu, dass ungeliebte Konkurrenz verleumdet wird.
    Ich würde es gut heißen, dass die guten MD hier Aufklärung in ihren homepages betreiben, die ihre Standpunkte darüber klar wiedergeben.
    Ich kann von mir behaupteten das ich in einer festen D/S Beziehung bin und ich mir nicht vorstellen könnte, den Abwerbungsversuchen einer anderen Lady zu erliegen. Aber ich muss mir auch eingestehen, dass ich mich geschmeichelt gefühlt habe, von einer wirklich hübschen Frau, angeschrieben worden zu sein.
    Darum kann ich mir schon vorstellen, das viele subs solchen Abwerbungsversuchen nicht widerstehen können.

  6. Ja, auch mir ist es vor kurzer Zeit passiert. Ich bin in einem anderen Forum, von einer Lady, angeschrieben worden. Sie hat mir gleich Anweisungen in der Mail gegeben. Als ich Ihr sagte, dass ich schon im Dienst einer anderen Herrin stehe, meinte Sie nur, dass Sie besser sei, als meine Herrin. Lachhaft, das habe ich ihr dann auch mitgeteilt. Sie beschimpfte mich dann als Loser und noch mehr. Um ehrlich zu sein, habe ich mich Anfangs doch geschmeichelt gefühlt, von solch attraktiven Lady angeschrieben zu werden. Aber der weiter aggressive Kontakt, hat mich doch dann gestört. Ich finde man sollte Prangerseiten erstellen, um uns Subs, vor solchen Damen zu warnen. Glücklicherweise habe ich eine gute D/S Beziehung, so dass ich nicht Gefahr laufe abgeworben zu werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*